Fahrradträger auf Anhängerkupplung: So fahren Sie sicher

Wer mag nicht bei schönem Wetter mit dem Rennrad durch die Gegend fahren? Sie planen gerade einen Ausflug, aber wollen Ihre Route nicht zu Hause beginnen, sondern wollen eine schöne Fahrt entlang am Meer machen? Dann müssen Sie noch ein Stück mit dem Auto fahren, um Ihre Tour zu beginnen? Dann haben Sie sicher den richtigen Fahrradträger für Ihr Auto.

Was ist bei der Montage zu beachten?

Ist der Radhalter montiert und Sie wollen die Fahrräder befestigen, entfernen Sie bitte Einkaufkörbe, Flaschenhalter und Kindersitz, nicht dass Sie etwas davon während der Autofahrt verlieren und decken Sie die Räder nicht mit einer Plane ab. Im Autoversicherungsvergleich sieht man, dass die meisten Versicherungen bei Unfällen durch Fahrradträger oder herunterfallende Fahrräder für Schäden aufkommen, wenn eine ordnungsgemäße Befestigung nachgewiesen kann, prüfen Sie dieses also sorgfältig. Angekommen am Ziel der Autofahrt bzw. am Start für Ihre Radtour, prüfen Sie bitte, dass sich durch die Autofahrt keine Schrauben oder sonstiges am Fahrrad gelöst haben. Dies sollte allerdings nicht vorkommen, es sei denn, die Fahrräder waren während der Fahr nicht richtig befestigt und haben auf dem Fahrradträger gewackelt. Wenn alles geklappt hat, dann fehlt für Ihre Fahrradtour nur noch das richtige Wetter und Sie können sich den Wind um die Nase wehen lassen.

Vor- und Nachteile eines Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung

Früher wurden die Fahrräder immer auf dem Dach befestigt. Doch seit ein paar Jahren sieht man immer häufiger die Befestigung auf der Anhängerkupplung. Viel zu oft musste man im Fernsehen oder in der Zeitung sehen, wie sich die Fahrräder vom Dach während der Fahrt gelöst haben und was daraus für Unfälle entstanden sind. Die Variante das Rad auf der Anhängerkupplung zu befestigen, ist sicherer, da die Räder nicht im direkten Fahrtwind stehen. Leider sind diese Befestigungen auch teurer, als die für die Dachmontage. Zudem müssen Sie eine Anhängerkupplung haben oder diese nachrüsten. Das Beladen des Dachgepäckträgers mit den Rädern ist ebenfalls schwierig und oftmals alleine nicht zu schaffen, was wieder für den Fahrradträger auf der Anhängerkupplung spricht. Einen Vergleichstest von Dach- und Heckgepäckträgern finden Sie bei der Stiftung Warentest.

Bild: panthermedia.net Gabi Schär

Tags: , ,